In Wahrheit ist jeder Körper das Universum
— Daniel Odier

Chi Nei Tsang ist eine taoistische Massage der inneren Organe, welche die Entgiftung des Organismus unterstützt. Angewendet wird sie um das Nabelzentrum und direkt an den inneren Organen sowie an Reflexpunkten am ganzen Körper.

Das Chi (=Energie, Atem), das uns antreibt, soll ohne Hindernisse fliessen. Störungen oder Blockaden im Bauchbereich hemmen den lebenswichtigen Energiefluss im ganzen Körper. Sie setzten sich im Gewebe und den Muskeln, Sehnen und Bändern fest und beeinträchtigen die Funktion der darin eingebetteten Organe.

Die Massage der inneren Organe, auch CNT I genannt, ist Basis für weitere CNT-Techniken, wie:

CNT II, das “Jagen der Winde” (Themenspezifische Fokussierung)
CNT III oder Tok Sen (Klopfen der Energiebahnen)
CNT IV oder Karsei (Blockaden im Genitalbereich)
CNT V oder Pulsmassage (Verbesserung des Blutkreislaufs) .

Ich integriere diese Techniken situativ zur Vertiefung bei CNT I-Basisbehandlungen, aber auch bei Behandlungen im Sexological Bodywork oder Tantra. Die folgenden Ausführungen beziehen sich in erster Linie auf CNT I.

Einige Reflexpunkte, an welchen der Zustand der Organe beeinflusst wird.

Einige Reflexpunkte, an welchen der Zustand der Organe beeinflusst wird.

Wie wirkt Chi Nei Tsang?

Basis dieser Behandlung ist das Heilwissen der traditionellen chinesischen und thailändischen Medizin. Nicht verarbeitete Emotionen werden in unserem Körper gespeichert, über die Jahre angesammelt und aufgestaut. Sie werden mittels dieser Massage gelockert und abgearbeitet. Chi Nei Tsang ist eine therapeutische Massage, die Blockaden im Bauchraum auflöst und somit den freien Energiefluss im ganzen Körper anregt. Sowohl das körperliche als auch das seelische Gleichgewicht werden erhalten und gesteigert.

Bei einer Chi Nei Tsang-Massage werden neben der manuellen Arbeit am Körper auch meditative Praktiken der Atem- und Körperachtsamkeit vermittelt, was eine entspannende und harmonisierende Wirkung hat.

Sinnvoll ist die Chi Nei Tsang-Massage während einer Detox-Kur oder eines Heilfastens, da die Ausscheidung von Giftstoffen zusätzlich angeregt wird.
 

Die Vorteile des Chi Nei Tsang

  • Es führt zur Entgiftung des Körpers, verbessert den Blut- und Lymphfluss und stärkt das Immunsystem.

  • Die Massagetechnik stimuliert den Energiefluss und begünstigt die Atmung im ganzen Körper.

  • Hilft, den Körper wieder aufzubauen und zu stärken. Sie erhöht die Verdauungsleistung sowie die körperliche Vitalität.

  • Anhaltende Stressbelastung, Kopf-, Rücken- wie auch Kreuzschmerzen sowie Schulter-, Nacken- und Ischias-Beschwerden werden gemildert.

  • Die Massage unterstützt die Heilung innerer Narben nach Operationen und behebt Durchblutungsstörungen.

  • Das Heilverfahren lindert Frauenleiden (z. B. Menstruations- und Eierstockschmerzen, Krämpfe und Zysten, Verspannung und Lustlosigkeit) wie auch Männerbeschwerden (z. B. Impotenz, vorzeitige Ejakulation, Prostatabeschwerden, Unlust).

Behandlungen

Eine Behandlung (CNT I oder CNT II) dauert mit Aufnahme- und Schlussgespräch rund 60 Minuten, Erstbehandlungen dauern 90 Minuten.

Bei einer laufenden medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlung, oder andern manuellen Therapieformen wie zum Beispiel Klassische oder Fussreflexzonen-Massage wirkt Chi Nei Tsang unterstützend und ergänzend.

Zur Wirkungserhöhung empfehle ich, eine Serie von fünf Behandlungen durchzuführen. Bequeme Kleidung ist von Vorteil. Für nähere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.